Montag, 9. August 2010

1...2...3....BUNGY!!!!


Halli Hallooooooooooo :O)


Genau vor einem Jahr, am 09. August 2009, warn wir in Österreich beim Bungy-Jumping!!!






Die Brücke ist 106 Meter hoch!


So da gings rauf auf das Podest!





Da wird alles richtig angezogen und das Seil eingehackt!

Wie ihr seht, hab ich mich riesig auf den Sprung gefreut :O)


Das war die Aussicht von der Brücke aus, es war einfach herrlich!!!


Und so sahs aus, wenn man nach unten sah!

Dann hieß es : 1...2...3....

BUNGY!!!!!!!!!!!!!!!


Der freie Fall ist ein waaaaaaaaaahnsinns Gefühl, einfach unbeschreiblich schön!


Oh, da hatte ich ja noch meine normalen Haare!


Kurz vorm Wasser hat das Seil seinen Dienst getan und mich wieder hochgeschleudert :O)

Der Sprung war ein Traum, ich würde sofort wieder springen, das nächste mal dann 200 Meter :O)
Der einzige aber wirklich nur einzige Nachteil war, dass durch den Sprung sich mein Kreuzbein verschoben hatte, aber Dank Dorn Therapie ist alles wieder am richtigen Platz :O)

So und ab heute hab ich endlich URLAUB bis 31. August und am 01. September fängt dann meine 2. Ausbildung an!! Ich freu mich riesig, dass ich jetzt frei hab und nieeeeee wieder in meine alte Arbeit gehen muss!

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Wochenstart!
Vielen liebe Grüße
Kathi

NACHTRAG:
Ich bin jetzt schon öfter darauf angesprochen worden, was ich bis jetzt gearbeitet habe und was ich jetzt lerne! 
Ab 01. September erlerne ich meinen Traumberuf "Bestattungsfachkraft" seit mein Opa vor 12 Jahren gestorben ist, will ich diesen Beruf erlernen. Als ich 2002 aus der Schule kam, war der Beruf des Bestatters noch kein Lehrberuft, die Voraussetzung für diese Arbeit war Schreiner oder Bürokauffrau. Also lernte ich Bürokauffrau. Seit 2003 ist dieser Beruf ein Ausbildungsberuf und ich hab jetzt endlich einen Ausbildungsplatz bekommen. Wisst ihr bei uns in der Gegend ist es sehr schwierig als Frau eine Anstellung oder eine Ausbildung  in dieser Branche zu bekommen, doch jetzt hat es endlich geklappt!! JUHU!!
Durch diesen Beruf möchte ich anderen Menschen helfen, den Abschied eines lieben Menschen so individuell und persönlich zu gestalten, so wie jedes einzelne wertvolle Leben ist!

Kommentare:

  1. Wow,so etwas wrde ich mich nie trauen..
    GGLG Und gute Besserung für´s Kreuzbein..
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kathi:-))
    Du bist ja mutig!!! Ich würde da nie im Leben runter hüpfen!!
    Schon beim runter gucken würde mir sooo schlecht...ich hab Höhenangst:-((
    ggglg Kiki

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kathi,
    oh mein Gotttttt, da wird mir schon vom Hinschauen ganz mulmig. Neee... das könnt ich im Leben nicht. Ich hätte viel zu viel Schiss, dass die Technik versagt.
    Aber die Bilder sind supergeil geworden. Als wäre man life dabei.
    Ach ja... meine Schrift... ich schreibe sie eigentlich nur freihand.. ohne Lehrgang oder so. Deshalb sehen auch alle Schilder ganz verschieden aus.
    Ich wünsche euch einen tollen Urlaub!!
    Grüßle Emma

    AntwortenLöschen
  4. Ja meine Herrn, des wär nix für mi ... da würd ma mal gehörig mei Herzal a Stockwerk tiefer rutschen! Ich bewunder dich da echt dafür ... du bist wirklich mutig!!!
    I hoff dei 2. Ausbildung werd richtig super, was wirst denn machen bzw. neu lernen?
    Gaaaanz liabe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  5. Jaaaaaaaaaaaa bist du narrisch.. um Gottes Willen allein von deine Buildln hob i nasse Händ.. Uiiiiiiiiiiiii bist du a Nasche *lach*...
    Tolle Bilder sind fei des.. ja nach dem Urlaub hören wir uns ok.. des klappt ganz gwiß.. Busserl Eier Susi

    AntwortenLöschen
  6. Wow, wie mutig!! Toll, ich bewundere das ja... ich würde mich das nicht (mehr) trauen...
    Und dann viel Spaß im Urlaub, was auch immer Du machst!! Und toll, nicht mehr auf die alte Arbeit zu müssen! Welche Ausbildung machst Du denn (und was hast Du jetzt zuvor gemacht)? Auch toll, wenn man noch eine 2. Ausbildung macht, wenn man merkt, dass die 1. Ausbildung nicht so das Wahre war. Das hätte ich man auch mal machen sollen.
    Ein Rhönrad ist so ein großes Rad, in daß man sich reinstellt und man fährt dann quasi auch über Kopf, na, ich werde mal im nächsten Post nach einem Link gucken...
    Viele liebe Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  7. ... dank für Deinen Kommentar von eben... so lande ich wieder hier und lese Deinen Nachtrag. Uff, DAMIT hätte ich jetzt nicht gerechnet! Finde ich auch wieder "mutig"! Aber wenn es Dein Traumjob ist (Du hast sicher schon ein Praktikum gemacht?), dann finde ich das toll, wenn Du das jetzt verwirklichen kannst. Ach, was sollte man damit für ein Problem haben, gestorben wird immer und Du hast Recht, man kann Leuten damit auch helfen!!
    Hier in Hamburg gibt es auch eine Frau als selbständige Bestatterin, dieauch damit wirbt, eben daß sie eine Frau ist. Ich kann mir schon vorstellen, daß es schwierig ist, als Frau dort eine Ausbildung/einen Job zu finden... aber Du wirst das schon schaukeln... Na, ich bin gespannt. Ja, ich bin ja leider auch im Büro und das ist alles andere als mein Traumjob... könnte vielleicht noch damit leben, wenn es eine Branche ist, zu der ich einen Bezug hätte (bewarb mich z.B. mal als Sachbearbeiterin bei Plan International usw.), aber so... na ja...
    Nun habe ich auch gerade einen Post erstellt mit einem Link bzgl. Rhönrad.
    Im Zirkus war ich damit allerdings nie, hi!
    Tschüß!

    AntwortenLöschen
  8. meine lieben lieblingsschwestern...
    freue mich in eure blogliste aufgenommen zu werden. hab euch jetzt auch verewigt :-)

    ganz liebe grüsse eve

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kathi,
    neee, also wirklich, im Leben nicht würde ich mich an so einen Sprung wagen ;o)!Das geht doch so schnell ;o)!Und dann noch Kopfüber ,neeee, da habe ich hier ne´Gänsehaut rauf und runter ;o)!Das einzig ähnliche was ich in die Richtung mal gewagt habe war das hängen an einem Fallschirm der vom Motorboot über das Meer gezogen wurde und da hatte ich scon die ganz Zeit Angst, das sich die Gurte lösen könnten ;o)....also, du hast meinen vollen Respekt ;o).Und was deine neue Berufswahl angeht ebenso!
    Auch das wäre nix für mich, ich bin sowas von nah am "Wasser gebaut", ich würde ständig mitheulen.Ich finde es aber superklasse von dir!Puh, was für ein verantwortungsvoller Job!Wirklich mutig!Ich wünsche dir eine superschöne,freie Zeit und wünsche dir für deine neue Ausbildung alles erdenklich Liebe und freue mich ne´Runde mit, dass du jetzt das lernen kannst, was du schon immer tun wolltest!Weltallerliebste Grüße, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  10. Uiuiui! Bungeespringen wär glaub ich gar nix für mich... Mich reichts schon bald in Urlaub FLIEGEN zu müssen. Bin nicht gern hoch oben... :-)

    Super Mutig!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Hallo!
    Na klar dürft ihr mich verlinken!

    Und noch was...
    In den Urlaub zu MÜSSEN ist nich schlimm (das lass ich mir ja nicht 2 Mal sagen :o)
    Aber wenn da der FLUG nicht wäre... Naja, werds hoffentlich überleben!

    Und noch was zu deinem Nachtrag...
    Find ich gut! Mach das was dir gefällt! Ehrlich! Ich bereue es nicht gemacht zu haben und heute geht es leider nicht mehr :-(
    Aber zieh dein Ding auf jeden Fall durch! Und vergiss einfach was andere sagen!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. liebes lieblingsschwesterlein, du weisst wie ich dich BEWUNDERE für DAS!
    menschen die ihren weg gehen...die nicht geNORMt sind...freigeister...freiherzen...geh deinen weg...oder flieg ihn...du bist ein starkes HERZ und bitte bitte...lass dich niiiiie verbiegen! alle guten herzenswünsche
    für dich
    vonherzen
    silke :-)

    AntwortenLöschen
  13. huhu...ooooooooooooooh ich bin vom sofa gefallen ,wie ich die bilder gesehen habe!! HUT AB...du bist ja mutig!!!das würde ich nie bringen!! ich bangebücks!!
    schön das du dich nicht von deinem weg abbringen läßt.!!! finde ich klasse.!! man soll tun,was einem das herz sagt!! ich bin auch jemand der gegen den strom schwimmt.ich mag es auch nicht,wenn die gesellschaft einen in eine richtung drängen will,so wie DIE es möchten.Nur damit man dazugehört.Neeeee...NEVER!!! wenn man nicht mitgeht,bleibt man auf der strecke!!Dann bleib ich lieber auf der strecke ,aber lebe glücklich so wie ICH es möchte.!!! Klasse..bleib so wie du bist ,laß dich nicht abbringen vom weg!! ich wünsche dir Alles gut...
    gaaanz herzige grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  14. Chapeau! Ich könnte es nicht, obwohl ich durch meinen Beruf auch mit Verstorbenen und das "erste herrichten" - bin Krankenschwester - zu tun habe.

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  15. COOL! Das war in Lingenau, gel??
    Was deine Berufswahl angeht - Respekt!! Ich finde Menschen bewundernswert wenn sie dem Herzen folgen und ihr Träume verwirklichen!! Nur das Beste Für dich und deine Zukunft!!!!

    AntwortenLöschen

VIELEN LIEBEN DANK für deinen Kommentar!
Wir freun uns immer riesig über liebe Worte!
Ganz liebe Grüße
Nathi und Kathi