Sonntag, 31. Juli 2016

Für unsere Nichte

Halli hallo ihr Lieben

Am Montag sind Nathi und ich Tanten geworden :O)
Für unsere kleine Nichte habe ich ein bisschen was genäht.

Vier Spucktücher! 
 Den Schnitt habe ich von einem gekauften Tuch abgemacht.
Eine kleine Pumphose 
mit passendem Mützchen und Halstuch zum Wenden
und auch zum Wenden einen Kuschelsack.

Wünsch euch allen noch einen schönen Sonntag und einen tollen Wochenstart!

Liebe Grüße
Kathi



Kommentare:

  1. Liebe Kathi,
    ich spreche aus Erfahrung, wenn ich sag, da bleibt den Tanten - mein Täschchen kam etwas verspätet an und prompt kam die Nachfrage, ob ich schon was los geschickt hätte ;O)
    Diese Form der Spucktücher kannte ich noch gar nicht und ganz verliebt bin ich in die "Säckchen "!
    Viel Spaß ihr Tanten !!!
    Liebste
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn ... was für eine Arbeit ...
    Tolle Stoffe sind das wieder ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Ihr seit Supertanten! Das ist ja viel Arbeit gewesen, und ich ahne, dass Ihr riesen Spass dabei habt für die Mini-Nichte zu nähen.
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist mal INspiration für mich!!! Ihr seid wohl ein tolles Team :)
    Ich mache gerade eine Weltreise und bin gerade in Peru, schau doch mal vorbei ich freue mich.
    peace&Love Laura <3

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das ist mal INspiration für mich!!! Ihr seid wohl ein tolles Team :)
    Ich mache gerade eine Weltreise und bin gerade in Peru, schau doch mal vorbei ich freue mich.
    peace&Love Laura <3

    AntwortenLöschen
  6. Herzlichen Glückwunsch Euch beiden!!! Meine Nachbarin ist auch gerade Mama geworden und ich hätte wirklich Lust etwas zu nähen, wenn ich Eure Werke so sehe. Ich denke ich besorge mir mal Stoff. Wobei auch ich diese Spucktücher noch nie gesehen hab.... nee was es alles gibt. Frage mich wie meine Kids nur groß geworden sind... hihi. Euch ganz liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ihr beiden
    genau Euch bräuchte Susanne nun zum Motorradfahren, leider weit und breit hier kein Mädel nur Jungs, die schon länger fahren und irgendwie schwierig sind.
    Wisst Ihr wo wir schon waren? Die B 299 entlang gefahren. Weil Susanne die Autobahnen nicht mag. Amberg, Grafenwöhr ... von Euch nicht weit weg. Vielleicht geht ja mal was, wenn sie noch mehr Übung hat. Und davor sitzen wir endlich mal wieder in einem Biergarten zusammen :-)
    liebe Grüsse, geniesst den Sommer, auch wenn er schon wieder kühl ist
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

VIELEN LIEBEN DANK für deinen Kommentar!
Wir freun uns immer riesig über liebe Worte!
Ganz liebe Grüße
Nathi und Kathi